SWZ  >  
News

Erste "Teaching Staff Exchange Week" am SWZ

16.12.2019

Begrüßungsveranstaltung am 2.12.2019 der International Teaching Staff Week, Foto: Herzog

Gleich zwei internationale Austauschwochen zur Weiterbildung sind im Dezember an der TU Clausthal durchgeführt worden. Zum einen hatte das Internationale Zentrum Clausthal (IZC) Lehrende aus einem halben Dutzend Ländern zu Gast, die sich in erster Linie in Deutsch als Fremdsprache fortbildeten. Zum anderen holte das Simulationswissenschaftliche Zentrum Clausthal-Göttingen (SWZ) internationale Dozenten in den Harz, um Masterstudierende und Promovierende der TU auf dem Gebiet Simulationsmethoden in den Materialwissenschaften und im Bereich „Power Systems Engineering“ zu inspirieren. Damit bildeten die drei zentralen Themen der TU Clausthal – Energie, Material und Information – den Schwerpunkt dieser Veranstaltung.

Die beiden Austauschwochen zählten zusammen annähernd 50 Teilnehmende. Neben dem Fachlich-Didaktischen gehörten auch mehrere interkulturelle Veranstaltungen, ja sogar ein Science Slam und die multikulturelle Clausthaler X-mas-Party zum Programm. Eine solche Art der international geprägten Fortbildung sei an Universitäten hierzulande bisher kaum zu finden, so Astrid Abel, Geschäftsführerin des IZC. Bei der „Teaching Staff Exchange Week“ Deutsch als Fremdsprache kamen die Teilnehmenden beispielsweise aus Österreich, Polen, Ungarn und der Türkei. Im Rahmen der Woche unterrichteten die angereisten Dozentinnen in den studienvorbereitenden Deutsch-Intensivkursen der Heimvolkshochschule Mariaspring.

Für die „International Teaching Staff Week“ des Simulationswissenschaftlichen Zentrums konnten Dozenten von der Oxford University sowie aus Japan, Brasilien und Indonesien gewonnen werden. „Sie haben jeweils bis zu acht Stunden Lehrveranstaltungen abgehalten, sich hier didaktisch fortgebildet und mit Clausthaler Forschenden und Lehrenden vernetzt“, berichtet Juniorprofessorin Nina Gunkelmann, die stellvertretende SWZ-Vorsitzende.

Die Austauschwochen standen unter der Schirmherrschaft des Vizepräsidenten für Forschung, Transfer und Internationales bzw. des Vizepräsidenten für Studium und Lehre. Beide veranstaltenden Einrichtungen – das IZC und das SWZ – bekamen positive Rückmeldungen. Im kommenden Jahr soll das Format wieder im Kalender der TU Clausthal stehen. So wird das Internationale Zentrum vom 15. bis 19. Juni eine „Staff Exchange Week“ für administratives Personal anbieten. Außerdem plant die Abteilung Deutsch als Fremdsprache innerhalb des IZC die „Teaching Staff Exchange Week“ vom 30. November bis 4. Dezember 2020 zu wiederholen. Und das Simulationswissenschaftliche Zentrum hat ebenfalls Interesse an einer Neuauflage bekundet.

Weitere Informationen: International Teaching Staff Week 2019