SWZ  >  
News

"Best Paper Award" für SWZ-Wissenschaftler

22.08.2017

Herr Christos Zaroliagis (Mitte), Vorsitzender des Steering Committees des 2017er ATMOS-Workshops, überreicht die "Best Paper Award"-Urkunde an Herrn Schiewe (links) und Herr Pätzold (rechts).

Herr Christos Zaroliagis (Mitte), Vorsitzender des Steering Committees des 2017er ATMOS-Workshops, überreicht die "Best Paper Award"-Urkunde an Herrn Schiewe (links) und Herr Pätzold (rechts).

Auf dem diesjährigen ATMOS-Workshop (Workshop on Algorithmic Approaches for Transportation Modeling, Optimization and Systems) in Wien wurde das Paper "Look-Ahead Approaches for Integrated Planning in Public Transportation" von Julius Pätzold, Alexander Schiewe, Philine Schiewe und Anita Schöbel mit dem "Best Paper Award" ausgezeichnet. In der Arbeit, die im Rahmen des SWZ-Projekts "ASimOV: Agentenbasierte Simulation des Passagierverhaltens zur Optimierung des Verspätungsmanagements im Bahnverkehr" und "Simulation unsicherer Optimierungsprobleme mit Anwendung in der Fahrplangestaltung" entstanden ist, werden Konzepte zur Verknüpfung der bisher meist getrennt durchgeführten Schritte zur Linienplanung, Fahrplanerstellung und Fahrzeugzuordnung vorgestellt. Durch die Berücksichtigung des jeweils nächsten Planungsschritts bereits in dem jeweils vorausgehenden Schritt können die Gesamtkosten für den öffentlichen Personenverkehr signifikant verringert werden.