SWZ  >  
Personen

Jun.-Prof. Dr. Nina Gunkelmann

Arbeitsgruppe Computational Material Sciences
Simulationswissenschaftliches Zentrum Clausthal-Göttingen
Technische Universität Clausthal
Raum 317 / Arnold-Sommerfeld-Straße 6
38678 Clausthal-Zellerfeld

E-Mail: nina.gunkelmann@tu-clausthal.de
Telefon: +49 5323 72-5214

Die Abteilung Computational Material Sciences/Engineering ist Teil des Simulationswissenschaftlichen Zentrums Clausthal-Göttingen (SWZ). Das SWZ gilt als eine der wesentlichen interdisziplinären Forschungszentren im Bereich Multiskalensimulation.

Die Abteilung beschäftigt sich mit Material-Simulationen von heterogenen Strukturen auf der atomistischen und mesoskopischen Skala. Molekulardynamiksimulationen sind hier ein leistungsstarkes Werkzeug, um physikalische Prozesse auf der Mikroskala zu verstehen. Insbesondere das Materialverhalten unter hoher mechanischer Belastung ist von großer Bedeutung für die Materialwissenschaft. Ein Ziel ist dabei, verbesserte Materialeigenschaften wie z.B. höhere Festigkeit zu erlangen.

Da Phänomene auf unterschiedlichen Längen- und Zeitskalen wechselwirken, bilden Ansätze für den Übergang von atomistischen Daten zu mesoskaligen und kontinuierlichen Modellen einen weiteren Schwerpunkt. Hier steht die Charakterisierung der plastischen Verformung mittels Multiskalenansätzen im Vordergrund.

Forschung

  • Molekulardynamik-Simulationen und Diskrete-Elemente-Simulationen von heterogenen Materialien (bisher: polykristallines Eisen, Eisen-Legierungen, Aluminium und Aluminiumoxide, metallische Schäume und granulare Materialien) zur Bestimmung der Materialeigenschaften unter hoher mechanischer Belastung wie z.B. Riss- und Bruchverhalten, plastische Verformung, Kompaktifizierung u.v.m.
     
  • Charakterisierung von Versetzungsstrukturen und Plastizität mittels Multiskalenansätzen

Lebenslauf

2007-2012      Studium Physik mit Nebenfach Informatik - TU Kaiserslautern
2011

Studium an der Universität Joseph Fourier in Grenoble

2012 - 2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Multiscale Simulation - FAU Erlangen-Nürnberg

2014-2015 Promotionsstudium an der TU Kaiserslautern (Stipendium des SFB 926)
2016Abschluss mit Promotion: Dr. rer. nat. an der TU Kaiserslautern
2016-2017Post-Doc am Lehrstuhl für Materials Simulation - FAU Erlangen-Nürnberg
2017Post-Doc am Institut für Mechanik und Fluiddynamik - TU Bergakademie Freiberg
seit 2017 Juniorprofessorin für Computational Material Sciences/Engineering an der TU Clausthal (ITM)
Auszeichnungen und Mitgliedschaften
seit 2011Mitglied in der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG)
2015Poster-Preis, Konferenz Granular Matter in Low Gravity, Erlangen
seit 2016Mitglied in der Alumni-Vereinigung Physik der Technischen Universität Kaiserslautern.
2017

Highlighted paper, Low-velocity collisions of chondrules: How a thin dust cover helps enhance the sticking probability, Astron. Astrophys. 599:L4

seit 2017Mitglied in der Gesellschaft für Angewandte Mathematik und Mechanik (GAMM)
Mitglied im Deutschen Hochschulverband
seit 2018Mitglied im Clausthaler Förderkreis für Angewandte Mechanik
2020

Adolf-Martens-Preis für eine der besten Arbeiten aus dem Bereich Werkstoffwissenschaften, Materialforschung und -prüfung

Veröffentlichungen

Siehe Veröffentlichungsliste des SWZ.